Gesundheit

Gesundheit

Gesundheit

 

Warum ist Silja Cup so gesund?

Silja Cup besteht zu 100% aus hochwertigstem medizinischen Silikon aus deutscher Produktion, das in der Medizin- und Lebensmittelindustrie eingesetzt wird. Das Material ist frei von gefährlichen Inhaltsstoffen. Silja Cup enthält keine Bleichmittel oder Farbstoffe. Silja Cup enthält außerdem keine giftigen Chemikalien wie Formaldehyd, Phthalate oder Glyphosat.
Ihre empfindlichen Schleimhäute werden nicht belastet. Anders als bei Tampons, die aus saugenden Fasern bestehen, wird die Flüssigkeit nicht aufgesaugt, sondern im Behälter gesammelt. Dadurch wird in die natürliche Scheidenflora nicht störend eingegriffen und die Schleimhaut wird nicht ausgetrocknet.

 

Kann ich Silja Cup bereits bei der ersten Menstruation verwenden?

Ja, Sie können den Silja Cup bereits bei Ihrer ersten Menstruation verwenden. Wir empfehlen dafür zunächst die kleinste Größe Silja Cup 1. Sie können Silja Cup auch verwenden, wenn Sie noch keinen Geschlechtsverkehr hatten. Allerdings kann es passieren, dass bei der Anwendung des Silja Cup das Jungfernhäutchen einreißt.

 

Kann ich Silja Cup zusammen mit Verhütungsmitteln (Spirale o.ä.) benutzen?

Grundsätzlich können Sie den Silja Cup zusammen mit Verhütungsmitteln, die im Körperinneren getragen werden, verwenden. Der Silja Cup wird am Ende des Vaginalkanals und weit entfernt vom Gebärmutterhals getragen. Da aber zum Beispiel ggf. eine Kürzung des Fadens Ihrer Spirale von Vorteil wäre, halten Sie am besten vor der Verwendung des Silja Cup mit ihrem Arzt Rücksprache.

 

Kann ich Silja Cup als Verhütungsmittel benutzen?

Nein, der Silja Cup ist kein Verhütungsmittel und darf während des Geschlechtsverkehrs nicht getragen werden, damit es zu keinen Verletzungen kommt.

 

Ist Silja Cup für jede Menstruationsstärke geeignet?

Ja, Sie können den Silja Cup bei jeder Menstruationsstärke verwenden. Die unterschiedlichen Größen haben natürlich auch unterschiedlich großes Volumen, um die entsprechende Menge der Menstruationsflüssigkeit sicher aufzusammeln. Ein Menstruationsbecher kann weitaus mehr Flüssigkeit aufnehmen als z.B. ein Tampon. Bei einer sehr starken Menstruation, müssen Sie Ihren Silja Cup eventuell etwas öfter ausleeren.

 

Ist es sehr ungewohnt Silja Cup zu benutzen?

Der Vorstellung, den Silja Cup selbst anzuwenden, stehen einige Frauen anfangs skeptisch gegenüber. Wenn Sie sich jedoch mit der Anwendung vertraut gemacht und Ihn getestet haben, werden Sie feststellen, dass die Verwendung einer Menstruationstasse keinesfalls eklig ist. Ganz im Gegenteil, denn der Silja Cup wird als hygienisch, sauber und komfortabel empfunden.  

 

Kann Silja Cup auch nachts verwendet werden?

Silja Cup kann Tag und Nacht verwendet werden, sollte aber spätestens alle 8 bis 12 Stunden einmal entleert und gereinigt werden.

 

Kann Silja Cup während des Wochenflusses verwendet werden?

Die allgemeine Empfehlung lautet, dass Tampons oder Menstruationstassen während des Wochenfluss nicht verwendet werden sollen. Dies wird mit einer erhöhten Infektionsgefahr begründet. Neuere Untersuchungen gehen allerdings davon aus, dass die Lochien nicht infektiöser sind als normale Menstruationsblutungen. Da aber der Wochenfluss bei einigen Frauen infektiös sein könnte, würden wir ohne Rücksprache mit dem behandelndem Arzt nicht zur Benutzung des Silja Cup raten.

 

Besteht die Gefahr an TSS zu erkranken?

TSS kommt sowohl bei Frauen als auch bei Männern aller Altersgruppen vor. Die Krankheit hat also nicht ausschließlich etwas mit der Verwendung von Tampons zu tun. Das Bakterium kommt fast überall in der Natur vor und kann auch bei etwa einem Drittel der gesunden Bevölkerung auf der Haut und in den oberen Atemwegen nachgewiesen werden. Im Laufe des Lebens bilden die meisten Menschen Antikörper gegen die Toxine des Bakteriums. Wenn Sie Tampons verwenden (oder ein Diaphragma zur Empfängnisverhütung), besteht ein gering erhöhtes Risiko an TSS zu erkranken, gegenüber Frauen die dies nicht verwenden.
Das toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine Infektion, die durch Bakterien (Staphylococcus aureus) verursacht wird und zu schwerem Kreislauf- und Organversagen führen kann. TSS tritt gehäuft bei Frauen während der Periode und dem Benutzen von Tampons auf. Man weiß noch nicht ganz genau, wie TSS entsteht und ob es auch bei Menstruationstassen auftreten kann.
Die Symptome von TSS können Grippe-ähnlich sein, plötzliches hohes Fieber, Erbrechen, Durchfälle, Schwindelgefühl  während der Periode oder kurz danach. Wenn diese Symptome auftreten, entfernen Sie bitte zur Sicherheit Silja Cup und holen Sie sofort ärztlichen Rat ein.